Fachfrau/-mann für Restaurants- und Veranstaltungsgastronomie (3-jährige duale Ausbildung)

Fachleute für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie übernehmen insbesondere in Gastronomiebetrieben Serviceaufgaben. Sie empfangen Gäste, beraten bei der Auswahl von Speisen und Getränken, nehmen Bestellungen entgegen, servieren und erstellen Abrechnungen. Darüber hinaus planen, organisieren und begleiten sie Tagungen, Banketts und Feiern.

Fachfrau/-mann für Systemgastronomie (3-jährige duale Ausbildung)

Fachleute für Systemgastronomie setzen ein standardisiertes, zentral gesteuertes Gastronomiekonzept in allen Bereichen eines Restaurants um. Sie sorgen dafür, dass in ihrer Filiale Angebot, Qualität und Service nicht von den festgelegten Regeln abweichen.

Koch/Köchin (3-jährig duale Ausbildung)

Köche und Köchinnen bereiten unterschiedliche Gerichte zu und richten sie an. Sie organisieren die Arbeitsabläufe in der Küche, stellen Speisepläne auf, kaufen Zutaten ein und lagern sie fachgerecht.

Fachkraft Küche (2-jährige duale Ausbildung)

Fachkräfte für die Küche sind in der Vor- und Nachbereitung von Speisen tätig und bereiten einfache Gerichte zu. Darüber hinaus übernehmen sie Aufgaben im Service und in der Warenannahme sowie der Lagerung von Produkten.

Kaufmann/Kauffrau für Hotelmanagement (3-jährige duale Ausbildung)

Kaufleute für Hotelmanagement koordinieren das Zusammenspiel von Übernachtungsbetrieb, Restaurant, Küche, Lager und Verwaltung. Sie können in all diesen Bereichen jederzeit mitarbeiten, übernehmen jedoch hauptsächlich kaufmännische Aufgaben in Organisation, Rechnungswesen, Einkauf und Personalwesen.

Zweijährige Berufsfachschule BF (Fachkraft im Gastgewerbe)

in Vollzeitform

In der zweijährigen Berufsfachschule (BF) können die Schülerinnen und Schüler sowohl ihre Allgemeinbildung vertiefen als auch beruflich verwertbare Kenntnisse im Berufsfeld Gastronomie und Hotellerie erwerben.
Am Ende des Vollzeitbildungsganges erfolgt die Kammerprüfung des Berufes "Fachkraft im Gastgewerbe".

Hotelfachfrau/-mann (3-jährige duale Ausbildung)

Hotelfachleute können in allen Abteilungen eines Hotels mitarbeiten. Sie schenken Getränke aus, bedienen im Restaurant, richten Zimmer her oder bereiten Veranstaltungen vor. Auch in der Verwaltung werden sie eingesetzt. Dort kümmern sie sich z.B. um die Buchhaltung, die Lagerhaltung oder das Personalwesen.

+ Programme und Zusatzqualifikationen
am OSZ Gastgewerbe

Für Schüler mit guten und sehr guten Leistungen in der beruflichen Ausbildung bietet das OSZ Gastgewerbe zusätzliche Qualifizierungen an, die über die Ausbildungsinhalte hinaus gehen.

Es gibt folgende Zusatzqualifikationen:

Refa+ für Restaurantfachfrauen / -männer

Köche+ für Köchin / Koch

Hofa+ für Hotelfachfrauen / -männer

Vegucation für Köchin / Koch

Nachhaltigkeitstrainee

Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Dafür werden Nutzungsinformationen (inkl. gekürzter IP-Adresse) zu Analysezwecken gespeichert. Sie als Nutzer bleiben dabei für uns anonym. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.