Berufssprachkurse

Im Februar 2020 begann ein Berufssprachkurs – durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert –, dieser bemüht sich insbesondere um die spezifische fachliche Begleitung von Koch-Auszubildenden. Der Kurs findet wöchentlich am Mittwoch von 8.00 Uhr bis 11.20 Uhr bei uns im Haus statt.

Bereits seit knapp zwei Jahren finden zusätzliche Berufssprachkurse beim Bildungsträger ABU gGmbH statt, diese Kurse sprechen vor allem Auszubildenden des 1. Lehrjahres unseres OSZs an. Sie können sich um die Teilnahme mit dem Einreichen verschiedener Unterlagen bewerben.
Dozenten für „Deutsch als Zweitsprache“ unterrichten in diesen Kursen, die jeweils 400 Stunden umfassen (Ausnahme C1-Kurs); der jeweilige Kurs (A2, B1 oder B2) endet mit einem Telc-Zertifikat.

Wenn Sie – als Auszubildender oder als Ausbilder – Interesse haben Näheres zu erfahren, wenden Sie sich bitte an Ansprechpartner in der Berufsschule und beim Bildungsträger:

 
Frau Birgit Reinkens
kom. Abteilungsleitung
Tel. 914 266 262
Herr Steffen Ott
ABU gGmbH
Tel. 54 99 60 175
                  

Mit freundlichen Grüßen
Schulleitung